Approximale Kariesinfiltration – Update nach zehn Jahren

Qualitätszirkel 26.09.2019
17.10.2019
Bild - Hendrik Meyer-Lückel

Bild - Hendrik Meyer-Lückel

Seit Einführung der Technik der Kariesinfiltration mit niedrigviskösen Kunststoffen sind zehn Jahre vergangen. Ursprünglich war die Methode primär zur Arretierung von Approximalkaries entwickelt worden, heutzutage werden aber auch die ästhetischen Vorteile aufgrund des Maskierungseffekts des Infiltranten geschätzt.

> Den ganzen Artikel auf ZM Online lesen