Parodontalbehandlung – kompakt

Am 05.04.2017 nahmen Annette Albrecht und Doris Thomsen an dem Abrechnungsseminar „PAR – kompakt“ der Kassenzahnärztlichen Vereinigung (KZV) Schleswig-Holstein teil. An diesem Nachmittag ging es um die Parodontalbehandlung aus Sicht der Praxis. Neben den Richtlinien, dem Antragsformular und den Leistungspositionen, wurden aus wissenschaftlicher Sicht die Initialtherapie, das Screening, die Befundung sowie Diagnosen und ihre Bedeutung für die Behandlungsplanung besprochen.

Darüber hinaus wurden Hinweise zur Abrechnung privater Leistungen bei gesetzlich versicherten Patienten und ein Ausblick auf das neu zu entwickelnde PAR-Konzept mit den zu erwartenden Änderungen gegeben.

Am Ende nahmen die Teilnehmer das Wissen mit in die Praxis, wie eine PAR-Behandlung richtlinienkonform gegenüber der KZV bzw. dem Patienten abgerechnet werden kann.